FKK-Zeltplatz Amrum • Inselstraße 127 • 25946 Wittdün • Tel.: 04682 9681555

Eindrücke vom Sommer 2016

Der Zeltplatz unter dem Leuchtturm hat seit langem einen besonderen Charakter: Mitten in den Dünen ein einfaches Waschhaus, ein paar alte Holzhütten, ein rundes Riesenzelt, an der Straße ein Hinweisschild “FKK-Zeltplatz des Amrumer Sport und Naturistenvereins”. Vom Balkon des Leuchtturms entdeckt man vereinzelt in Dünentälern kleine und größere Zelte. Ein paar Menschen laufen umher, schleppen Karren über die Sandwege, in der Ferne fliegen Volleybälle und Tennisringe, Kinder spielen Fußball. Das Meer ist weit wie fast überall auf Amrum.

Aber in den Dünen dieses Zeltplatzes ist es besonders in der Hauptsaison lebendig und es herrscht ein aktives Gemeinschaftsleben. Nicht nur weil ein junger Verein namens ASN sich den Aktivitäten annimmt – es sind auch die langjährigen Dauergäste dort, die teils seit über 50 Jahren immer wiederkommen, ihre Kinder dort mit ‘Amrumluft’ großgezogen haben, und diese wiederum ihre jungen Familien für Amrum begeistern können.

So hat seit dieser Saison der ASN als neuer Pächter mit viel Schwung den Zeltplatzbetrieb übernommen. Eine freundliche und kompetente Verwalterin sorgt seit der Vorsaison für das Wohl der frühen Gäste auf dem Platz. In dieser kühlen und stillen Zeit, in der die Natur des Frühjahrs das Sagen hat, rücken die Gäste zusammen und gestalten das Platzleben im kleineren Kreis mit Sport, Spiel, langen Klönschnacks und gelegentlich umschichtigen Zelteinladungen. Höhepunkt ist der Aufbau des Gemeinschaftszeltes mit gemeinsamem Essen für alle Helfer, natürlich im Zelt gekocht.

Ab Mitte Juli wird es lebendiger auf dem Platz. Viele Familien reisen an, die Aktivitäten werden vielfältiger. Ein Pfannkuchenessen wird veranstaltet, bei dem die Kinder mit ihren Tellern Schlange stehen und geduldig auf die frischen Pfannkuchen warten.

Als Höhepunkt des Sommers lädt der Verein Ende Juli zum Sommerfest in Form eines Gästebuffets ein.

Es wird ein Fest besonderer Art. Das Gemeinschaftszelt wird in ein Festzelt verwandelt mit Blumenschmuck und weißen Tischdecken, Bier und Weintheke, im Hintergrund eine Fotoausstellung über das Platzleben der letzten 50 Jahre und reichlich Sitzplätzen unter dem Himmel.

In der Zwischenzeit bereiten die Gäste in ihren Zelten Speisen zu, die einen staunen lassen. Alle bringen reichlich mit, und man wundert sich, was alles in den Zelten gezaubert werden kann. Und so füllen sich die Tische mit Salaten aller Art, mit Suppen, Frikadellen, Datteln im Speckmantel, gebackenem Schafskäse, gefüllten Eiern, Putenspiesschen…und Süßspeisen zum verlieben. Die Fantasie kennt keine Grenzen.

Die Kinder dürfen das Buffet als erste stürmen- aber die Schüsseln sind für alle gut gefüllt. Die Vielfalt und leckeren Geschmacksrichtungen begeistern die hungrigen Gäste. Man drängelt sich am Buffet und alle Sitzplätze draußen sind besetzt.

Das leckere Abendessen geht ins traditionelle Liedersingen über, “…Oh, du schöne Sommerferienzeit, Sonnenbrand und Sommersprossen, das ist unser Kleid.” Die letzten Gäste gehen erst am frühen Morgen. Der erste Sommer des ASN als neuer Pächter scheint gelungen – eine ausgelassene Freude macht sich fühlbar breit.

In den folgenden Wochen gibt es natürlich noch viele andere Aktionen als tägliche Aktivitäten oder in Turnierform, an denen jeder seine Interessen finden kann: Sport und Naturschutz, die Schwerpunkte des Vereins, finden sich in vielen Aktivitäten wieder: Volleyball, Ringtennis, Fußball, Kinderolympiade und Tango argentino, eine naturkundliche Führung durch die Dünen, tägliches Yogaangebot und ein Doppelkopfturnier. Die Fähigkeiten der Gäste und der Spaß, etwas miteinander zu machen, bestimmen das Leben auf dem Platz.

Ab Mitte August wird es auf dem Platz immer ruhiger, und alle freuen sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Eva v. Zobeltitz

FKK-Zeltplatz Amrum
E-Mail: info@fkk-zeltplatz-amrum.de
Internet: www.fkk-zeltplatz-amrum.de

Inselstraße 127
D-25946 Wittdün
Tel. +49 4682 9681555

REDAXO 5 rocks!